OvomaltineOvo – Mehr als nur Schoggi

Statt sich täglich eine heisse Schoggi zu machen, kann man mit Ovo-Produkten weitaus kreativer werden. Wie das möglich ist? Wir zeigten es anhand von einfachen Rezepten.

Ovomaltine ist eine Schweizer Kultmarke. Was jedoch die wenigsten wissen: Mit Ovo-Produkten lässt sich noch viel mehr machen, als ein crunchy Zmorgebrot oder eine Schoggimilch. Jung von Matt IMPACT und Ovomaltine haben sich mit der Frühlingskampagne 2020 diesem Umstand angenommen.

WAS WURDE ERREICHT?

  • 25'000 Rezept-Downloads innerhalb eines Monats. Die meisten Downloads erreichten Facebook und Instagram, mit einem grösseren Abstand folgt Pinterest.
  • Die Native Ads, die mit verschiedenen dynamischen Botschaften ausgespielt wurden, erreichten eine sehr gute Performance.


UM WAS GEHT ES?

Um die Vielfältigkeit der Ovo-Produkte aufzuzeigen, wurden auf der Website von Ovomaltine Rezepte aufgeschaltet. Diese bewarben wir mit einer digitalen Aktivierungskampagne. Ziel war es, die Downloadrate der Rezepte zu erhöhen.

WIE WURDE DIE KAMPAGNE AUSGESPIELT?

Banner, Native Ads und von Jung von Matt LIMMAT produzierte Videos wurden auf Facebook, Instagram und Pinterest ausgespielt. Weitere Kanäle waren YouTube, Programmatic Video, Native und Goldbach Digital. Mit Hilfe von Targeting konnte die Zielgruppen bezüglich Affinität und soziodemographischen Kriterien ohne grosse Streuverluste bespielt werden.

Der Zeitpunkt der Kampagnenausspielung erwies sich als positiver Verstärker: Die Frühlingskampagne 2020 fiel mit dem Corona-Lockdown der Schweiz zusammen. Damit erfüllte die Kampagne inhaltlich genau den Need, den viele Schweizerinnen und Schweizer hatten: Zuhause ausgiebig kochen, backen und neue Rezepte ausprobieren. Bemerkenswert war demnach auch die Engagement Rate: Die Rezepte wurden fleissig geteilt, geliket und gesharet.